menu

Willkommen auf meinem Blog.

Hier möchte ich deine Fragen beantworten und alles rund um die Babyfotografie erzählen.

Schön, dass du da bist.

Ein Familien-Shooting und große Geschwisterliebe

Darf ich vorstellen, das ist Emilia. Du siehst hier die Bilder aus ihrem Babyshooting, das wir gemacht haben, als sie zwei Wochen alt war.

 

Der neue große Bruder

Emilia hat einen 2 Jahre alten großen Bruder, daher war für mich klar, dass es nicht einfach ein ruhiges entspanntes Babyshooting werden wird, sondern ein Familienshooting, bei dem ich ‚entertainen‘ muss. Es braucht immer die gewisse Mischung aus Timing und Empathie. Mit viel Feingefühl habe ich mich dem Jungen genährt und ihm Zeit gegeben. Ganz langsam hat er sich dann an mich und die Situation gewöhnt.
 Am schönsten ist es, wenn Kinder sich verstanden und wohl fühlen, denn das spiegelt sich auch in den Bildern wider.

Für den frisch gebackenen großen Bruder war es wirklich nicht einfach: Dass eine Fotografin zu Besuch kommt, die ständig möchte, dass man tut, was sie sagt, ist schon schwer genug. Aber jetzt ist da auch noch dieses neue Familienmitglied, welches erst seit einem Tag zuhause ist und das ganze Familienleben auf den Kopf stellt. Noch gar nicht daran gewöhnt und nicht wissend wie man sich als großer Bruder eigentlich verhält. Geschweige denn, wie man so ein Baby überhaupt schmust, ohne dass die Eltern gleich rufen, dass man es nicht zerdrücken soll. Gerade im Zusammenspiel mit seiner kleinen Schwester wurde Henry im Laufe des Shootings immer liebevoller – diese Momente sind auch beim Ansehen spürbar. Wie du an den Bildern sehen kannst, hat er das Shooting richtig toll gemeistert und mitgemacht und sich die größte Mühe gegeben. Bravo Henry!

 

 

 

 

 

 

Die Eltern

Für die Eltern gilt: strahlen, genießen und einfach entspannt fließen lassen. Die Kinder spüren, wenn die Eltern nervös werden, verkrampft sind oder unter Zeitdruck stehen. Leider können wir ein Baby nicht stramm hinstellen, also gilt es als Eltern einfach entspannt und spielerisch die Stimmung zu halten und sich dem Moment hinzugeben. Ich gebe Tipps und Anweisungen. Ich schenke aber auch Ruhe und genug Zeit, um Situationen aus sich selbst heraus entstehen zu lassen.

 

 

 

 

 

Portraits vom Baby

Die Einzelbilder von Emilia haben wir auf dem Bett der Eltern gemacht. Dort unter dem Dachflächenfenster hatten wir tolles Licht und im elterlichen Bett fühlt sich ein Baby eh am wohlsten – das ist eindeutig zu sehen, denn Emilia schläft engelsgleich und strahlt Ruhe aus 🙂

 

 

 

 

 

 

Dies ist eine runde Bilder-Serie. Es ist alles drin, was rein muss – und ich liebe sie. 
Die Aufnahmen wirken harmonisch, hell, entspannt und so, als ob es eine total einfache Sache gewesen wäre und diese mal eben nebenbei gemacht wurden. 

Ich würde sagen, es war eine klasse Zusammenarbeit aller Beteiligten. Danke!

Add a comment...

Your email is never<\/em> published or shared. Required fields are marked *

meine kleinen Nachrichten

Anne bei Instagram

kontaktier mich

 

0176 26012415

anne@servos-fotografie.de

meine kleinen Nachrichten

Anne bei Instagram

kontaktier mich

 

0176 26012415

anne@servos-fotografie.de